KREATIVE ONLINE-MEETINGS UND -WORKSHOPS 
Inhouse-Weiterbildung für die, die lebendige Verbindungen im virtuellen Raum fördern möchten

Wie kann ich meine Meetings oder Workshops virtuell lebendig gestalten? Was sollte ich bei der Konzeption und Durchführung beachten?

Wie kann ich die Aufmerksamkeit meiner Teilnehmenden hoch halten und auch im Online-Raum echte Verbindungen ermöglichen?

Wie kann ich virtuell Wissen attraktiv vermitteln?

Welche Methoden sind didaktisch für welche Inhalte sinnvoll?

Wie können die Teilnehmenden zusammenarbeiten und ihre Ergebnisse visuell sichern – auch dann - wenn ich nur wenig digitale Tools zur Verfügung habe?

In der Weiterbildung werden wir uns mit Lösungen zu genau diesen Fragestellungen auseinandersetzen. Sie erhalten eine Vielzahl an Ideen und didaktisches Know-How, Ihre virtuellen Meetings und Workshops interaktiv und lebendig zu gestalten - sodass echte Verbindungen auch im Online-Raum möglich werden . Sie lernen verschiedene Methoden  für kreative Online-Meetings und Workshops kennen für mehr Produktivität und vor allem Spaß an der virtuellen Zusammenarbeit - selbst dann, wenn Sie nur wenig technische Mittel zur Verfügung haben sollten.  Im Vordergrund stehen dabei Ihre individuellen  Anliegen. Gemeinsam erarbeiten wir, welche Methoden und Tools am sinnvollsten in Ihren Veranstaltungen zum Einsatz kommen können.

LERNZIELE

  • Kennenlernen und Anwenden von verschiedenen digitalen Werkzeugen (z.B.: Möglichkeiten eines Videokonferenztools, virtuelle Pinwand, etc.) 

  • Erhalten von Vorgehensweisen und hilfreichen Tipps und Tricks für die didaktische Konzeption und den Aufbau von Live- Online-Seminaren und Workshops

  • Kennenlernen und Testen interaktiver und kreativer Methoden im virtuellen Raum

  • Erhalten von Do`s & Don`ts für die Durchführung von Live-Online-Veranstaltungen

  • Reflektieren der Chancen und Grenzen von Live-Online-Settings

  • Entwickeln und Erproben von individuellen Lösungsmöglichkeiten für eigene digitale Veranstaltungen

INHALTE

 ​

  • Kennenlernen  der Funktionen und Möglichkeiten digitaler Video- und Kollaborationstools (Whiteboard, Abstimmungstools, Kommunikation, Umfragen, Bildschirmfreigabe)

 

  • Didaktische Konzeption und Aufbau von Live-Online-Trainings

    • Aufbau eines Live- Online-Seminars

    • Ablaufplanung und Vorbereitung

  • Interaktive Methoden für den virtuellen Lernraum​

    • Check- In und Check- Outs 

    • Teilnehmer:innen dort abholen, wo sie gerade stehen

    • Energizer und Warm-ups

    • Brainstorming (in Kleingruppen) und Präsentieren / Clustern der Ergebnisse (im Plenum)

    • Entscheidungen virtuell gemeinsam treffen

    • Aufstellungsarbeit

    • Rollenspiele

    • Kreativmethoden

    • BarCamps und World Cafés 

    • Feedback, Reflexionen

    • Ergebnissicherungen

 

  • Reflexion zu Chancen und Grenzen von Live-Online-Trainings

    • Meine Rolle und Aufgabe als Trainer:in und Moderator:in

    • Do`s and Don`ts

    • Schwierige Trainings- und Moderationssituationen

 

  • Transferleistung: Entwicklung eines Konzepts

    • Selbstlernphase: Konzeption, Gestaltung einer Beispieleinheit

    • Moderation einer Beispieleinheit und Erhalten von Feedback

ZIELGRUPPE

 

Personal- und Organisationsentwickler:innen, Projektleiter:innen, Führungskräfte und alle, die interessiert daran sind, Live- Online-Meetings und Workshops interaktiv zu gestalten.

TEILNEHMERANZAHL

max. 10 Teilnehmer:innen.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN  - SPRECHEN SIE MICH GERNE AN!

REFERENZEN:

„Angela Müller hat uns in und nach der Corona-Zeit beim Umbau unserer Präsenzseminare in Online-Veranstaltungen und der Erstellung von Einheiten zum Selbststudium beraten und geschult. Die Trainingszeiten und –unterlagen waren voller pädagogischer und didaktischer Hinweise, die Angela Müller stets mit Fingerspitzengefühl und Sensibilität für die individuellen Gegebenheiten unserer Kraftwerksschule in uns Teilnehmern verankert hat. Ihre Freundlichkeit und Humor haben uns immer neu motiviert und sehr gut über kleinere Rückschläge bei der Anwendung des Gelernten gebracht. Es war wirklich eine Freude, mit Ihr arbeiten zu dürfen.“